Über mich

Ich bin am 17.04.1969 geboren und habe drei Kinder. In meinem ersten Beruf als Diätassistentin habe ich über Jahre in Kurkliniken, Arztpraxen und Krankenhäusern gearbeitet.

Ich konnte jedoch beobachten, dass all die schulmedizinischen Maßnahmen einschließlich der Ernährungsberatung bei der Symptombehandlung endeten.

1998 kam ich dann endlich durch eine glückliche Fügung zur klassischen Homöopathie. Durch die Beschäftigung mit dieser Heilkunst wurden viele meiner Fragen beantwortet.

Die Fragestellung der Homöopathie lautet: Warum entwickelt der Mensch dieses oder jenes Symptom. Zusammen mit dem Patienten wird die Ursache für die Beschwerden, die immer im geistig-seelischen Bereich liegt, herausgearbeitet und behandelt. Als Folge davon wird das entsprechende Symptom überflüssig.

Ich konnte beobachten, wie bei mir und meinen Kindern nach kurzer Zeit viele Symptome verschwunden waren, während verdrängte und unterdrückte Aspekte bearbeitet wurden und wir uns in unserer Persönlichkeit weiter entwickelten.

Diese Arbeit hat mich so begeistert und in der Tiefe berührt, dass ich mich entschloss nach meiner Ausbildung als Heilpraktikerin, als klassische Homöopathin zu arbeiten.

Die prozessorientierte Homöopathie, die ich als Therapie anwende, hat sich auf der Grundlage der Homöopathie Samuel Hahnemanns entwickelt. Neben der Heilung der Krankheit steht die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung des Patienten im Vordergrund des therapeutischen Geschehens.

Meine Praxisräume

Praxisräume
Praxisräume